ÜBER UNS

UNSER FAMILIEN-BETRIEB

Die Kfz-Reparaturwerkstatt Ulrich Pasdzierny ist ein seit dem 01.05.1993 bestehender KFZ-Meisterbetrieb in Stockelsdorf, bei dem Qualität und Preis-Leistungsverhältnis stimmen. Sämtliche Autoreparatur- und Wartungsdienste können in der herstellerunabhängigen Werkstatt durchgeführt werden.

Wir bieten Ihnen gerne einen Rundum-Service für Ihr Fahrzeug an und das umfasst sowohl Mechanik und Elektronik, als auch Reparatur und Inspektion. Im Frühjahr 2004 vergrößerten wir uns und verlegten unsere Werkstatt ins erweiterte Gewerbegebiet (Abaco) in die Wilhelm-Maybach-Str. 1 in 23617 Stockelsdorf.

Auf über 2800 m² steht unsere neue, moderne Kfz-Reparaturwerkstatt, ausgerüstet mit 5 Hebebühnen, einer Transporter-Hebebühne mit einer Traglast für schwere Fahrzeuge und Wohnmobile bis 5.000 Kg, einer der neusten 3D-Vermessungsbühnen der Firma John Bean, sowie einer Klima-Wartungsstation und den neuesten Fahrzeug-Diagnose-Testern von Bosch und Gutmann.

Es erwartet Sie stets ein zuverlässiger Service zu fairen Preisen. Als meistergeführter Innungsbetrieb verfügt die Firma Ulrich Pasdzierny über ein sehr breites Spektrum an Erfahrung und Kompetenz. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir stehen Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Umweltschutz – ein wichtiges Thema für uns

Für unser Team ist ein umweltorientiertes Handeln außerordentlich wichtig. Dazu zählt die Abfallvermeidung, -rückgabe, -trennung bzw. fachgerechte Entsorgung, ein sicherer Umgang mit Gefahrenstoffen, die Verwendung von umweltschonenden Produkten ( z.B. lösungsmittelfreie Reinigungsmittel). Des Weiteren bieten wir unseren Kunden ökologisch abbaubare Produkte und Serviceleistungen an.

Hierzu zählen z. B. Nachrüstungskonzepte für Diesel- Partikelfilter um die Abgase Ihres Dieselmotors von schädlichen Schadstoffen zu befreien, ECO- Reifen für ausgeglichene Fahreigenschaften und einen geringeren Kraftstoffverbrauch, alternative Reparaturmethoden, sowie ressourcenschonende Austauschteile mit vorheriger Prüfung auf kostengünstigere Reparaturmethoden.

Tipps für unsere Kunden zum Umweltschutz

Ist Ihr Motor falsch eingestellt, kann er doppel so viel Kohlenmonoxid ausstoßen, wie ein korrekt gewarteter. Darum sollten die Motorelektronik, der Katalysator sowie die Lambda- Regelung regelmäßig in der Werkstatt gecheckt werden, um die Abgasemissionen so gering wie möglich zu halten.

Regelrechte „Ozonkiller“ sind Kältemittel auf Basis von FCKW aus defekten Klimaanlagen, während regelmäßig gewartete Anlagen für die Umwelt ungefährlich sind.

In unserem Meisterbetrieb ausgetauschte FCKW werden umweltgerecht recycelt. Ebenso können im Laufe der Zeit die Hinterachse, das Getriebe und der Motor undicht werden. Bei einem regelmäßigen Wartungsintervall können eventuelle Leckagen sofort beseitigt werden.

Spriteinspartipps

Unser Zertifikat zum Umweltschutz

Vor der Fahrt:

  • Kurzstrecken vermeiden,
  • Reifendruck regelmäßig prüfen,
  • Leichtlauföl verwenden,
  • Ballast vermeiden

Während der Fahrt:

  • Schnell schalten,
  • Rollen lassen,
  • mit dem Verkehr mit schwimmen,
  • Verbraucher maßvoll nutzen

Energieverbrauch

Um nicht unnötige Energie zu verbrauchen, werden unsere Anlagen und Geräte regelmäßig überprüft und bei Notwendigkeit ersetzt, denn moderne Anlagen verbrauchen zum Teil mehr als ein Drittel weniger Energie als ihre alten Vorgänger. So wurde unser alter Kolbenkompressor zu Jahresbeginn durch einen Schraubenkompressor ersetzt, der mit einem Super- Premium- Efficiency- Antriebsmotor nach IE4 ausgerüstet ist, welcher die Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz nochmal steigert.

Auch so haben wir in unserem Familienbetrieb die größten Chancen, einen dauerhaften Beitrag zum Umweltschutz leisten zu können.

UNSER TEAM

alt
alt
alt
alt
alt
alt
alt
alt